Hygiene Konzept- Sichere Gastronomie

 

Liebe Adler- Freunde,

Das Thema Corona hört leider nicht vor den Türen des Adlers auf.

Wir wünschen allen unseren Gästen bei Ihrem Besuch eine unbeschwerte Zeit voller Genuss. Natürlich möchten wir nicht die Gesundheit von Ihnen, Ihren Gästen sowie unseren Mitarbeitern fahrlässig aufs Spiel setzen.

Daher finden Sie nachstehend unser Hygienekonzept für Ihren Restaurantbesuch in unserem Landgasthof Adler.

Wer sich krank fühlt und entsprechende Symptome hat, den bitten wir, zuhause zu bleiben.

- In unserem Restaurant können wir durch unsere Belüftungsanlage, sowie das Öffnen von Fenstern und Türen eine ausreichende Luftzirkulation gewährleisten.


- Im Eingangsbereich, sowie auf den Toiletten stellen wir für Ihre Gesundheit Desinfektionsmittel zur Verfügung.

 

- Im Restaurantbereich haben wir unsere Tische den allgemein gültigen Abstandsregeln angepasst.

 

- Wir bitten Sie, beim Betreten, sowie beim Verlassen des Tisches, eine Mund- Nasen- Bedeckung zu tragen.

 

- Wir möchten Sie in unserem Restaurant bitten, den Mindestabstand von 1,5 Metern sowohl zu anderen Gästen als auch zu unseren Mitarbeitern einzuhalten.

 

- Leider dürfen wir Ihnen zur Begrüßung nicht die Hand reichen- so gerne wir dies auch tun würden!

 

- Auch Ihre Garderobe dürfen wir Ihnen leider nicht abnehmen, zeigen Ihnen jedoch gerne, wo Sie diese aufhängen dürfen.

 

Selbstverständlich achten wir auch im "Back- Office- Bereich", in der Küche und im Housekeeping auf die Einhaltung der Hygieneregeln.

Alle Mitarbeiter werden von uns täglich für das Thema sensibilisiert und sind selbstverständlich bereit, alles zu Ihrem und unserem Schutz zu beachten und umzusetzen.

 

Zu weiteren Informationen bezüglich der allgemein gültigen Corona- Verordnung des Landes Baden- Württemberg klicken Sie bitte hier: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

 

Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und freuen uns auf Ihren Besuch,

Jan Bimboes

und das gesamte Adler- Team